Design/18/12 findet 2018 zum dritten Mal statt - und diesmal gab es auch eine offizielle Eröffnung - in der Kirche Johannes XXIII. Nach einer kurzen Einführung durch Claudia Warda, die Design/18/12 organisiert und kuratiert, eröffnete Frau Helga Blömer-Frerker, Bürgermeisterin von Lindenthal, das Designevent offiziell. Danach kamen noch Herr Roland Berger, Dezernat der Oberbürgermeisterin (Stabsstelle Medien- und Internetwirtschaft) und der "Hausherr" von Johannes XXIII., Pfarrer Klaus Thranberend, zu Wort.

Die Gartenmanufaktur Schmidt hatte in gewisser Weise das Thema gespiegelt: Für eine Woche haben sie den "Garten Eden 3.0" in der Kirche zum Leben erweckt. So, wie Design/18/12 einmal im Jahr eine Woche lang Menschen, Orte, Design, Kunst, Kultur und Begegnungen zusammenbringt und drei Kölner Stadtteile mit Leben und Besuchern füllt. Dieser Woche gehen monatelange Planungen und Vorbereitungen voraus. Deshalb an dieser Stelle einen großen Dank an alle Unterstützer und Förderer, sowie der Stadt Köln, Stabsstelle Medien- und Internetwirtschaft, und den Bezirksvertretungen Lindenthal und Rodenkirchen. (Fotos: Eleisabeth Haclmann)

Posted by:katrin

<p>Dipl. Grafik-Designerin, Fotografin, Illustratorin, Reisende, Bloggerin</p>