Paola Lenti ist dieses Mal mit ihrer Ausstellung in ein völlig neues Mailänder Viertel neben dem goldenen Haus der Fundation Prada gezogen. In den alten Gebäuden der Fabbrica Orobia fand bisher noch keine Designveranstaltungen statt. Paola Lenti steht für ausdrucksstarke Farben, interessante Materialkombinationen und neue Interpretationen handwerklicher Techniken. Hier z. B. Beistelltische mit Keramikfliesen mit ausdrucksstarken Farbverläufen der Glasuren.
Ein Catwalk aus sechseckigen Fliesen, marmoriert in Türkis-Grautönen mit kleinen rosa Sprenkeln, führte durch einen als Palmengarten inszenierten Showroom. Die Fliesen bildeten einen spannenden Kontrast zu den gestickten, gewebten, gestrickten und geflochtenen Polstermöbelstoffen und Teppichen.

Posted by:claudia

Dipl.-Ing. Gestalterin Claudia Warda, Designmanager, Entdeckerin