Michaela Fernanda Müller hat einen neuen Ansatz entwickelt, Edelsteine zu schleifen: von den Seitenrändern nach innen, es entstehen dabei zwei Hälften, die in ihrem Inneren noch von einer Art 'Herzstück' zusammengehalten werden. Dadurch entsteht in den äußeren Bereichen eine höhere Transparent, in der Mitte Formen mit einem leuchtenden, dunkleren Farbton. Die so geschliffenen Steine verarbeitet Michaela Fernanda Müller dann zu Anhängern oder Ohrringen. Nicht verpassen: die Toasterausstellung direkt nebenan.
LOCATION: Freiraum Architekten Unkelerstr. 28a

Posted by:katrin

Dipl. Grafik-Designerin, Fotografin, Illustratorin, Reisende, Bloggerin